fbpx
  • HOHE QUALITÄT UND NIEDRIGER PREIS
    Das Haus wird im Werk komplett zusammengebaut , was die Arbeitsqualität erheblich verbessern und die Produktkosten senken kann.
  • KOMFORT
    Das Haus ist komplett anzugsbereit: es wird an alle Netze angeschlossen, die Innenasustattung wird befertigt, alle notwendigen Geräte und sanitäre Einrichtungen werden montiert.
  • ZEIT SPAREN Sie sparen Zeit bei der Auswahl eines Projekts, bei der Suche nach Bauleute und bei der Auswahl der Baumaterialien. Sie verbringen keine Zeit damit, den Bauprozess auf die Baustelle zu überwachen, da dies nicht der Fall ist. Das Haus wird komplett im Werk gebaut und in ein Paar Tage auf Ihrem Grundstück montiert.
  • MOBILITÄT UND EINFACHE MONTAGE
    Das Haus wird per LKW transportiert. Standardmäßig ist dies keine Immobilien. Auf diese Weise können Sie es ohne Berechtigungen und Genehmigungen montieren. Das Haus kann an einem Ort aufgestellt und dann zu einem anderen transportiert werden.
  • UMWELTFREUNDLICHKEIT
    Wir sparen Ressourcen in allen Produktionsphasen: die Holzbearbeitung benötigt weniger Energie im Vergleich zur Herstellung von Ziegeln oder Betonsteinen. Wir reduzieren CO2-Emissionen durch Optimierung der Logistik – wir transportieren das fertige Modul, nicht die Teile, und minimieren so die Anzahl der Fahrzeuge. Alle Materialien sind nachwachsend, d.h. auf Wunsch kann das Standardhaus VITHAUS demontiert werden und die gleiche Materialien für andere Projekte verwendet werden. Die Montagetechnik des Hauses VITHAUS ist auf einen sehr sorgfältigen Umgang mit der Baustelle ausgelegt: bei Montage des Hauses wird die Bodenbedeckung nicht gestört. VITHAUS house ist energieeffizient – es verbraucht wenig Energie zum Heizen und nutzt aufgrund der großen Glasfläche Sonnenenergie zum Heizen.
  • WACHSTUMMÖGLIGKEITEN. Ein kleines Haus VITHAUS kann eine temporäre Zuhause für die Dauer des Baus eines großen Hauses werden, und dann in ein gemütliches Gästehaus verwandeln. Oder ein Haupthaus sein, das erweitert und fertiggestellt werden kann.
  • Vertrag
    Der Vertrag für die Herstellung des Hauses VITHAUS ist beschlossen in den Büros des Unternehmens.
  • Erfüllungsfrist
    Der Vertrag hat eine Frist von 120 Kalendertagen ab Erhalt der Vorauszahlung -70% bis zum Ende der arbeiten.
  • Ist Ratenzahlung möglich?
    Nein, Ratenzahlung ist nicht möglich. Die Zahlung erfolgt in drei Schritten. Der Kunde bezahlt: beim Abschluss des Vertrages -70% des Wertes des Hauses, wenn das Haus in dem Werk bereit ist – 20% und nach der Übergabe des fertigen Objekts -10%.

Komplettierung

Im Preis enthalten: Bezeichnung von Elementen:

Haus
Verande

Im Preis enthalten: Spezifikationen :

1. Dachkonstruktion (Straßenseite)

  • Dachbelag: Metall-Profilblech, Farbe: graphitgrau RAL 7024, matt,
  • Dachlatten: Gehobeltes Brett, technische Trocknung 20x96mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Die Latten sind mit Bioschutz antiseptisch verarbeitet. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Andruckleiste: Gehobeltes Brett, technische Trocknung 20x96mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Die Leisten sind mit Bioschutz antiseptisch verarbeitet. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Außenisolierung des Rahmens: Windbeständige Diffusionsdachmembrane;
  • Wärmedämmstoff: Steinwolle 200 mm;
  • Rahmen: gehobeltes Brett, technische Trocknung 45x195mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Das Holz ist mit Bioschutz antiseptisch verarbeitet. Alle Kanten sind mit einem speziellen Holzschutzmittel behandelt und sind gegen Rissbildung geschützt. Alle Kanten wird mit speziellen Holzschutzmittel gegen Rissbildung behandelt. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Innenisolierung des Rahmens: Dampfbremsfolie;
  • Längswände der Module (Wände und Decken entlang der Dachspitze): Deckenbalken-Nachbildung 20×145/195mm, Kiefer, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: weiß.

2. Konstruktion der Außenwände (Straßenseite):

  • Fassade:
    –Längswände der Module (Wände und Decken entlang der Dachspitze): Metall-Profilblech, graphitgrau RAL 7024, matt;
    – Fassade (Fertigstellung einer blind/teilverglasten Fassade quer zu Dachspitze): Gehobeltes Brett, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: Graphitgrau;
  • Dachlatten: Gehobeltes Brett, technische Trocknung 20x96mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Die Latten sind mit Bioschutz antiseptisch verarbeitet. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Andruckleiste: Gehobeltes Brett, technische Trocknung 45x45mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Die Leisten sind mit Bioschutz antiseptisch verarbeitet. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Außenisolierung des Rahmens: Windbeständige Diffusionsdachmembrane;
  • Wärmedämmstoff: Steinwolle 150 mm, Dichte 45 kg/m3;
  • Rahmen: gehobeltes Brett, technische Trocknung 45x195mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Das Holz ist mit Bioschutz antiseptisch behandelt. Alle Kanten sind mit einem speziellen Holzschutzmittel behandelt und sind gegen Rissbildung geschützt. Alle Kanten wird mit speziellen Holzschutzmittel gegen Rissbildung behandelt. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Innendämmung des Rahmens: Dampfbremsfolie;
  • Fertigbehandlung:
    – Längswände der Module (Wände und Decken entlang der Dachspitze): Deckenbalken Nachbidlung 20×145/195mm, Kiefer, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: weiß;
    – Längswände der Module (Wände/Trennwände quir zur Dachspitze): Planken 20×145/195mm, Kiefer, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: Graphitgrau;
    – Badezimmer: Mosaikfliesen 29,8х29,8mm Kerama Marazzi, „Temari“ Kollektion, Farbe: graphitgrau matt 20064 Zementspanplatte 12 mm;

3. Konstruktion der Innenwände:

  • Rahmen: gehobelter Balken, technische Trocknung 45×95-145mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Das Holz ist mit Bioschutz antiseptisch behandelt. Alle Kanten wird mit speziellen Holzschutzmittel gegen Rissbildung behandelt. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Wärmedämmstoff: Steinwolle 100-150 mm, Dichte 45 kg/m3;
  • Beiderseitige Rahmenisolierung: Dampfbremsfolie;
  • Fertigbehandlung:
    – Längswände der Module (Wände und Decken entlang der Dachspitze): Falschbalken 20×195 mm, Kiefer, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: weiß;
    – Längswände der Module (Wände/Trennwände qur zur Dachspitze): Deckenbalken Nachbidlung 20×145/195mm, Kiefer, Sorte AB, Anstrich: SIKKENS, Farbe: weiß;
    – Badezimmer: Mosaikfliesen 29,8х29,8mm Kerama Marazzi, „Temari“ Kollektion, Farbe: graphitgrau matt 20064 Zementspannplatte 12 mm;

4. Bodenkonstruktion (Straßenseite):

Fertigbehandlung:

  • Wohnräume: 32mm Bodenplatte, Kiefer, Klasse AB; Anstrich: SIKKENS, Farbe: graphitgrau;
    Kann optional gewählt werden;
    – Egger Laminat (ECO) Abriebfestigkeit Klasse 33, Farbe: Eiche dunkelbraun; Trittschalldämmung; Birkensperrholz: 21mm;
    – Parkett mit natürlichen Eiche Beschichtung; Trittschalldämmung; Birkensperrholz: 21mm;
    – Badezimmer: Mosaikfliesen 29,8х29,8mm Kerama Marazzi, „Temari“ Kollektion, Farbe: graphitgrau matt 20064 Zementspanplatte 12 mm;
  • Bodesbasis:
    – Wohnräume: Feuchtdichtes Birkensperrholz 21 mm;
    – Badezimmer: Zementspannplatte 24 mm, Feuchtigkeitsabdichtung;
  • Rahmenisolierung: Dampfbremsfolie;
  • Wärmedämmstoff: Steinwolle 250 mm, Dichte 30 kg/m3;
  • Rahmen: gehobeltes Brett, technische Trocknung 45x250mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 8-12%. Das Holz ist mit Bioschutz antiseptisch behandelt. Alle Kanten wird mit speziellen Holzschutzmittel gegen Rissbildung behandelt. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;
  • Außenisolierung des Rahmens: Hochdichte windbeständige Diffusionsmembrane, schwarz;
  • Schutz gegen Nagetiere: Verzinktes Metallnetz 0,6 x 5 x 5 mm;
  • Bodenleisten: gehobeltes Brett, technische Trocknung 20x120mm, Kiefer, AB Sorte, Feuchtigkeit 15-18%. Das Holz ist mit Bioschutz antiseptisch behandelt. Bei der Montage werden verzinkt verstärkte Verbindungselemente eingesetzt;Anstrich: Aqualasur EUROTEX, Farbe: schwarz;

5. Fenster und Haustüren:

  • Fenster: Holzrahmen 78mm mit zweifacher Abdichtung. Dreischichtige Glasscheibe 4х12х4х12х4i. Werkseitige Lackierung, Farbe: Graphitgrau. Beschläge Roto NT;
  • Haustüren: Holzrahmen 78 mm mit zweifacher Abdichtung. Dreischichtige Glasscheibe 4х12х4х12х4i. Werkseitige Lackierung, Farbe: Graphitgrau. Beschläge Roto NT, verstärkte Bänder, Einsteckschloss;
  • Verglasung: Armierte Dreischicht-Glasscheibe 5х14х4х14х5i;

6. Elektrik:

  • Stromleitung: Im Rahmen verlegt. Die Verkabelung erfolgt in einem vorgesehen Metallrohr mit einer PVC-Isolierung.
  • Für die Beleuchtung wird Kabel 3×1,5 mm verwendet; ISO
  • Für Steckdosen wird Kabel 3×2,5 mm verwendet; ISO
  • Für die elektrische Beheizung wird Kabel 3×4 mm verwendet; ISO
  • Für die Kochplatte und den Backofen wird Kabel 5×4 mm verwendet; ISO
  • Steckdosen – 2fach.
  • Automatik: Dreipoliger-Schaltkasten 25A der Kategorie B. Beleuchtung – Automaten 10A. Für Haushaltssteckdosen – Automaten 16A. Für Kochplatte, Steckdosengruppen und in nassen Bereichen – Differentialautomaten;

7.Versorgungsleitunge:

  • Abwassersystem: PVC-Rohre 50/110 mm. Anschluss an Außennetze;
  • Wasserleitung: Nahtloses Polypropylen D20 mm, kombiniert mit einem flexiblen Rohr (Schutz gegen Leckage). Anschluss an Außennetze;
  • Fußbodenheizung im Badezimmer: Heizungsmatten mit Wärmeregler;

8. Belüftung:

  • Zwangslüftung Badezimmer. Belüftungskanal mit einem Durchmesser von 100 mm.
  • Waschtischgarmatur Grohe, chrom.
  • Waschbecken Badezimmer. Waschbecken – Möbel Cersanit. mit Schrank;
  • WC-Becken Cersanit Carina;
  • Badewanne oder Dusche. 10mm dickes Glas, 1900 × 850 mm, transparent, farblos, Dach,- Bodenmontage;
  • Duschgarmatur Grohe, chrom.
  • Warmwasserspeicher thermex Mechanik MK 80 V.
  • Küchenausstattung (Leitungsverlegung). Anschlüsse für Wasserleitungen, Verkabelung für Ofen/Kochplatte, Kühlschrank, Abzugshaube;
  • Das Haus VitHaus ist ein serielles all-Season-Modulares Haus, das alles berücksichtigt, was Sie für ein komfortables Leben außerhalb der Stadt benötigen. Wir haben dafür gesorgt, dass unsere Kunden verschwinden kein Zeit auf der Inneneinrichtung des Hauses und auf der Montage der notwendigen Sanitäreinrichtungen. Unsere kundend sind nicht mit der Verkabelung von elektrischen Leitungen und Wasserleitungen beschäftigt. Es ist alles bereits berücksichtigt und getan.
  • Unsere Technologie ermöglicht es uns, voll ausgestattete Module in warmen Werkstätten zu bauen und in wenigen Tagen auf Ihrem Grundstück in ein fertiges Haus zu montieren. Neben der schnellen Montage kann das Haus auch schnell demontiert und auf ein neues Grundstück transportiert werden.
  • In unseren Häusern sind Panorama-Fenster mit Mehrfachverglasung montiert. So dringt das Tageslicht in das Haus ein und füllt den gesamten Raum mit Sonne und Wärme.
  • Das Haus kann auf fast jedem Grundstück montiert werden. Die Gasversorgung ist kein blockierender Faktor, da unser Haus für die Heizung mit elektrischen Konvektoren und eine Wärmepumpe Heizofen ausgelegt ist. Die Neigung oder unebene Oberfläche des Grundstücks blockiert die Montage auch nicht, da das Haus auf einem Pfahl-Schrauben-Fundament montiert ist, wir haben Erfahrung in der Montage der Häuser auf einer Neigung von bis zu 5 Meter.
  • Haus VITHAUS ist ein Raum für offene Menschen, die gerne betrachten und sich inspirieren, gerne Wärme und Gemütlichkeit teilen, sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um die Umwelt kümmern.
  • KOSHAUS – typische Schrägdachhäuser. Die Baureihe besteht aus Häuser KH-26, Kh-53, Kh-78, Kh-106, Kh-132, KH-45-L2. Bei Änderungen auf Wünsch des Kunden an jedem Haus auf der Reihe, wird das Projekt automatisch als Individuelprojekt mit entsprechenden Wertvermehrung gleichgesetzt.
  • CUBEHAUS – typische Flachdachhäuser. Die Baureihe besteht aus Häuser CH-66, CH-80, CH-88, CH-93. Bei Änderungen auf Wünsch des Kunden an jedem Haus auf der Reihe, wird das Projekt automatisch als Individuelprojekt mit entsprechenden Wertvermehrung gleichgesetzt.
  • INDIVIDUALHAUS. Die Website enthält eine Reihe von entwickelten Projekten, die auf Wunsch des Kunden Änderungen vornehmen können. Bei Bedarf kann das Projekt des Hauses von Grund auf unter Berücksichtigung aller Wünsche des Kunden entwickelt werden.

Welches Fundament ist notwendig?

  • Für typische Häuser ist ein Pfahl-schraubenfundament mit Umreifung erforderlich. Die minimale Höhe des Fundaments über dem Boden beträgt 30 cm (hängt von der Neigung des Grundstücks ab). Das Haus direkt auf den Boden zu stellen, ist nicht erlaubt, da es keinen Zugang zu externen Netzen gibt.
    Die Schraubpfähle werden in einer Tiefe von 1,4 bis 5 Metern geschraubt, abhängig vom Boden und der Neigung des Grundstücks.
    Die Umreifung des Fundaments erfolgt über den Kanal P14 und P18.

Fundament bei gleichmäßiger Fläche (Differenz zwischen den extremen Werten bis zu 90 cm über dem Boden bei der empfohlenen fundamenthöhe von 50 cm).
Pfähle mit einem Durchmesser von 108 mm. Eine Stärkung des Fundaments ist nicht erforderlich.

Fundament bei einer Neigung (Differenz zwischen den extremen Werten von mehr als 90 cm über dem Boden bei der empfohlenen Fundamenthöhe von 50 cm).
Das Fundament muss zusätzlich mit einem Metallrohr 4x20x60 mm verstärkt werden, das kreuzweise an Pfähle geschweißt wird. Für individuelle Projekte legen wir auch andere Fundamente fest.

Wer baut das Fundament?

  • Das Fundament baut der Käufer selbst mit Hilfe einer spezialisierten Firma oder mit Hilfe von Nachunternehmern der Firma VITHAUS.

Was sind die Kosten für das Fundament?

  • Die Kosten für das Fundament hängen vom Modell des Hauses, den verwendeten Materialien, dem Boden und der Neigung des Grundstücks ab.

Woraus wird der Rahmen hergestellt?

  • Der Rahmen der Module besteht aus technisch getrockneten Hobelbretten mit Abmessungen 45×145, 45×195, 45×250 mm Klasse AB. Feuchtigkeit-12-18%. Die Dicke der Bodendielen ist 32 mm. Verstärkung des Rahmens: LVL-Balken 51×250 mm. Für die Montage wird eine verstärkte Befestigung verwendet.
  • Der äußere Teil des Rahmens ist eine vertikale und horizontale Lattenverschalung, an der die äußere Oberfläche, das profilierte Platte, später befestigt wird.
  • Die Inneneirichtung besteht aus einem dekorativen Brett.
  • Schnittholz ist ein Nadelbaum (Kiefer oder Fichte). Optional wird Lärche verwendet.

Welche Stoffe werden für die Holzverarbeitung verwendet?

  • Der Rahmen wird mit einem konservierenden Antiseptikum behandelt. Der schützt das Holz vor der Beschädigungen von Schimmelpilzen, Algen, Moosen und Insekten für bis zu 35 Jahre.
  • Der äußere sichtbare Teil (Veranda Rahmen, äußere Holzverkleidung und Terrassendielen) wird mit deutschen Farben Sikkens oder belgischem Öl Rubio Monocoat (Optional) behandelt. Bodendielen der Terrasse oder Veranda wird mit terrassenöl Rubio Monocoat behandelt.
  • Der innere Teil ist mit Farben und Lacken auf Wasserbasis bedeckt.

Was ist ein Modul?

  • Das VITHAUS ist eine modulare Konstruktion. Jeder Teil des Hauses ist ein separates Modulelement. Alle Module sind komplett in der Werkstatt hergestellt und werden zur Montage an Ihre Baustelle geliefert.
  • Zum Beispiel ein Modul mit einem Badezimmer: zu Ihnen auf dem Grundstück wird eine Einheit mit installierten Waschbecken, WC, Dusche oder Badewanne (abhängig von der Planung), Durchlauferhitzer, Fußbodenheizung, Fliesen- und Holzdekoration, Steckdosen und Beleuchtung geliefert. Die Arbeiten an der Inneneinrichtung und der Installation der notwendigen Sanitäreirichtungen während der Montage werden nicht durchgeführt, da alles bereits fertig ist.

Fenster, Türen, Panorama-Verglasung sind auch in der Werkstatt montiert.

Wie groß sind die Module?

  • Länge: 3,1 oder 6,6 m
  • Breite: 2,43 m
  • Höhe: von 2,1 bis 3,27 m

Welche Module gibt es?

  • Hausanschlussmodl,
  • Flachmodul,
  • Wohn-und einfache,
  • Module hören.

Welche Funktionen sind in diesen Modulen enthalten?

  • Hausanschlussmodule: darin sind alle Kommunikationen, nämlich die elektrische Schalschrank und die Wasserverteiler gesammelt.
  • Ein Wohnmodul ist ein Modul des Schlafzimmers, des Wohnzimmers oder des Kabinetts, eine Reihe von Modulen hängt vom Modell des Hauses ab.

Wärmedämmstoff

  • Das einzigartige Konstruktion der Module und die Herstellungsbesonderheiten ermöglichen es, das Haus als eine einzige Schale ohne Wärmebrücken an der Kreuzung von Boden und Wänden oder Wänden und Decken zu dämmen. Das Haus hat keine vorstehenden Teile, wie Türme, Nebengebäude, Erkerfenster. Dies trägt zur Verringerung der Wärmebrücken und zur Steigerung der Energieeffizienz bei.
  • Die Dämmung auf beiden Seiten ist durch eine Membran geschützt, die von außen vor Feuchtigkeit schützt und gleichzeitig Kondensat aus der Dämmung freisetzt.

Welche Wärmedämmung wird benutzt?

  • Wir nutzen die Wärmedämmung von KNAUF, Technonikol, Parok

Wie dick ist die Wärmedämmung?

  • Boden 250 mm, Wand 150 mm, Dach 200 mm.

Kann ich zusätzliche Wärmedämmung bestellen?

  • Ja, das kann individuell vereinbart werden.

Elektroversorgung und elektrischer Schaltschank.
Welche elektrische Leistung ist für unsere Häuser geeignet?

  • Für VITHAUS Häuser ist eine elektrische Leistung von 10 kW erfordelich. Die Empfehlende Leistung ist 15 kW.

Wie wird die Verkabelung durchgeführt?

  • Die gesamte Verkabelung ist im Rahmen verborgen. Das Kabel wird in einem flexiblen, selbstlöschenden Metall-Kunststoff-Wellrohr in die Wände gelegt. Es gibt keine externe Verkabelung. Das Material des Kabels ist Kupfer

Welcher Schaltschrank ist in der Ausstattung vorgesehen?

  • Im Lieferumfang von VITHAUS ist ein dreiphasiger Schaltschrank 25A der Kategorie B enthalten.
  • Für den Steckdosen ist ein 16A Selbstschalter installiert.
  • Für die Beleuchtung ist ein 10A Selbstschalter installiert.

Welche Steckdosen werden montiert?

  • 2-fache Steckdosen mit keramik Halter.

Und was ist mit der Beleuchtung?

  • Die Ausstattung jedes Hauses umfasst Innen-und Außenbeleuchtung.
  • Innenbeleuchtung IKEA MELODY installieren wir als temporäre Option, so dass Sie nach der Montage des Hauses sofort die Beleuchtung nutzen können.

Technische Ausrüstung.
Abwasser.

  • PVC Rohr DN 50 und DN 110. Anschluss ans Externe Entwässerung Netz ist DN 110.

Wasserversorgung.

  •  PP Rohr DN 20 und Flexrohr. Anschluss ans Wasserversorgungsnetz ist DN32.
  • Der Verteiller befindet sich im Hausanschlussmodul.

Sanitäreinrictungen.

  •  Grohe Armaturen. Keramik aus Russland, Weißrussland und Spanien.

Gibt es Lüftung?

  • Ja, es gibt Zwangslüftung aus dem Bereich Küche und Bad (Kanal mit einem Durchmesser von 100 mm), sowie Lüftungsventile (Durchmesser von 100 mm).

Verglasung, fenster, türen.
Wie groß snd Fenster und Türen?

  • Fensteröffnung.
  • Eingangstüröffnung: 2160×1000 mm.
  • Innentüröffnung: 2100×1000 mm.
  • Badezimmer Türöffnung: 2100×1000 mm.

Die tatsächliche Größe der Türen ist etwa 50 mm kleiner.

Welche Fenster werden montiert?

  • Fenster mit Doppelverglasung, innere Schicht mit I-Beschichtung.
  • Dicke der Verglasung ist 42 mm

Aus welchem Material werden die Fenster hergestellt?

  • Aus Holz, Dicke des Fensters ist 78 mm.

Heizung.

  • Das VITHAUS ist mit elektrischen Konvektoren und einem Kaminofen beheizt. Die Wasserheizung ist nicht vorgesehen.

Ist es möglich, nur mit einem Kaminofen zu heizen?

  • Der Kaminofen ist keine Hauptheizquelle.

Gibt es Einschränkungen für den regelmäßigen Betrieb eines Kaminofens?

  • Ja, die Hersteller von Kaminöfen verbieten den langfristigen Betrieb des Ofens mit vollständig offenen Klappen.

Welche Kaminöfen werden im VITHAUS montiert?

  • In den typischen Häusern ist der Ofen Breneran AOT-6 mit Glas geliefert. In den Häusern eines individuellen Projekts können Sie eine andere Option wählen.

Ist der Kaminofen im Preis des Hauses enthalten?

  • Ja, der Kaminofen ist im Preis des Hauses enthalten.

Welche Technik wird verwendet?

  • Abhängig von der Entfernung des Geländes von der Produktion erfolgt die Lieferung durch Manipulatoren oder LKW-Anhänger. Bis zu 300 km werden in der Regel Manipulatoren bestellt, über 300 km PKW-Anhänger.

Wie viele Module kann ein Manipulator mit Anhänger / LKW-Anhänger transportieren?

  • Ein 7 m Manipulator mit 7 m Anhängern oder LKW Anhänger kann 2 Module transportieren.

Wer liefert?

  • Nachunternehmer der Fa. Vithaus.

Was kostet die Lieferung?

  • Die Kosten hängen vom Modell des Hauses und von der Entfernung des Grundstücks ab.
  • Die Kosten werden auf dem tarif des Frachtführers berechnet, der 1,40 Euro/km beträgt. Versandbedingungen sind FCA Lager des Verkäufers.
  • Die genauen Lieferungskosten Ihres Hauses werden berechnet, wenn wir ein Angebot erstellen.

Kann ich die Module selbst abholen?

  • Ja, aber die Montage wird dennoch von einer zertifizierten Brigade der Fa. VITHAUS oder einem offiziellen Partner durchgeführt.

Wichtig! Die Verantwortung für die Zufahrten zum Grundstück und die erfolgreiche Durchfahrt der Technik (LKW-Kran, Manipulator) liegt beim Käufer.

Wer montiert?

  • Die Montage erfolgt nur durch zertifizierte Mitarbeiter von VITHAUS.

Wo wohnt die Montagebrigade während der Montage?

  • Wenn Sie eine Unterkunft zur Verfügung stellen, wird es gut sein, wenn nicht, dann wird die Montagetruppe in einem der Module wohnen.

Wie lang dauert die Montage?

  • Im Laufen des Tages werden alle Module auf dem Fundament montiert, dann werden die Arbeiten an der Umschaltung der Module, dem Anschluss des Hauses an externe Netze und der endgültige interne und externe Ausstattung durchgeführt.
  • Im Durchschnitt dauert die Montage 3 bis 7 Tage, je nach Modell des Hauses und günstigen Wetterbedingungen.

Darf man den Haus im Regen montieren?

  • Bei starkem Regen nicht. Der schwache Regen stört die Montage nicht.

Was kostet die Montage?

  • Die Montage ist nicht im Preis des Hauses enthalten.

Zusätzliche Montagekosten.

bei jeder Entfernung von der Produktion werden die folgenden zusätzlichen Kosten entstehen:
kran: ausgehend von den Tarifen der lokalen Nachunternehmern, Stunde / Schicht (Schicht-8 Stunden),

  • Grundstück mit Gefälle: 150 Euro fürs Gerüst
  • jahreszeitliche Montage: einheitlicher Tarif.

Ist es möglich, das Haus abzubauen und an einen anderen Ort zu transportieren?

  • Ja, das ist möglich. Die Kosten für die Demontage, den Transport und die Installation von Modulen an einem neuen Ort beträgt etwa 20% des Wertes des Hauses.

Welche Versorgungsnetze benötigt das Vithaus?

  • Wasser- und Abwasserversorgung, sowie Stromversorgung. Gasversorgung ist nicht benötigt.

Welche Leitungen und Kabeln müssen im Haus verlegt werden?

  • Keine. Alle Leitungen und Kabeln sind bereits verlegt, Sie müssen nur an externe Versorgungsnetze angeschlossen werden.

Wer verbindet das Grundschtück an Versorgungsnetze?

  • Verbindung des Grundstücks an Versorgungsnetze liegt in der Verantwortung des Käufers.

Wer verbindet das VITHAUS an Versorgungsnetze und wann?

  • Das Haus wird nur von VITHAUS Spezialisten an externe Versorgungsnetze angeschlossen, da der Betrieb des gesamten Systems überprüft werden muss. Wenn der Anschluss an Versorgungsnetze vor Beginn der Montage an dem Fundament gelegt wird, die Brigade der Fa. VITHAUS wird das Haus während der Montage an die externe Versorgungsnetze anschließen. In einem anderen Fall ist eine zusätzliche Abreise des VITHAUS Mitarbeiters erforderlich.

Was ist vorrangig: das Fundament oder Anschluss des Ortes der Montage des Hauses an die Versorgungsnetze?

  • In der Regel sind die Versorgungsnetze in der Nähe der Kante des Fundaments. Deswegen es ist günstiger zuerst das Fundament zu bauen und dann die Versorgungsnetze an bestimmten Punkten auf dem Fundament anzuschließen. Es ist günstiger drei Versorgungsübergabepunkte an ein Pfahlfeld zu binden, als 20 Pfähle an den Versorgungsübergabepunkte zu binden.

Werden die Rohre unter dem Fundament einfrieren, weil der Raum vom Boden bis Unterkante des Fundaments offen ist?

  • Um den Bereich der Wasserversorgungsleitung zwischen dem Boden und Unterkante der Fundamentplatte nicht einzufrieren, empfehlen wir ein Heizkabel zu verlegen, das direkt in das Wasserleitungssystem montiert wird. Für die Verlegung des Heizkabels sind im Voraus die Öffnungen im System vorgesehen. Die Heizung der Abwassersystem ist nicht erforderlich.

Wir wohnen in einer kalten Region. Wir befürchten, dass eine 150 mm Dicke Wärmedämmung nicht ausreicht ist.

  • Unsere Erfahrung bei der Überwachung der Häuser der Kunden zeigt, dass zusätzliche Dämmung des kleinen Haus (bis zu 60 m2 Fläche) sinnlos ist. Die Wärmeleitfähigkeit bei 120mm Dämmung der Wände und 200 mm Dämmung des Dachs ist ganz niedrig. Heizkosten solches Hauses sind auch schon ganz gering. Aber 80 m2 Häuser und größer können mit einer zusätzlichen Wärmedämmungschicht gebaut werden (im Rahmen eines individuellen Projekts).

Wie sind die Böden, Wände and Dach gedämmt?

  • Fußböden, Wände und Decken im VITHAUS werden gleichmäßig gedämmt. Unsere Ausführung verhindert Undichtheiten in Ecken und Fügenstellen. Die Wärmedämmung wird nicht an der Stelle der Angrenzung der Wand und des Bodens geschnitten, sondern unter dem Balken verlegt. In dem Fall das Haus ist mit einer kontinuierlichen Schicht gedämmt, ohne undichten Fugen. Das gleiche gilt für Ecken und andere angrenzenden Bauteile.
  • Die Baufugen zwischen den Modulen werden mit geschäumtem Polyethylen oder Jute verdichtet. Danach werden die Module miteinander verschraubt entlang des gesamten Umfangs vom Boden bis zur Decke. Dann wird die Fugen zusätzlich mit einer Jute-Dichtung gefüllt, um minimalen Undichtheiten zu vermeiden.

Welche Wärmedämmung wird verwendet?

 

  • Wir verwenden die Wärmedämmung von KNAUF, Technonikol, Parok.
  • Die Stoffe sind sehr fest und elastich mit sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit.
  • Phenolformaldehydharze werden während des Herstellungsprozesses nicht verwendet. Wärmedämmung hat keinen chemischen Geruch.
  • Die Wärmedämmung wird aus natürlichen Komponenten hergestellt und sind sicher für die Natur und den Menschen.
  • Die Wärmedämmung ist feuersicher. Empfohlen für den Einsatz in allen Klimazonen.

Kann die Wärmedämmung herunterfallen?

Dies ist aufgrund der Besonderheiten der Ausführung und der von uns verwendeten Technologie der Verlegung der Wärmedämmung ausgeschlossen.

  1. Alle 10 cm wird die Dämmung mit Metallklammern auf die vertikalen Pfosten befestigt. Dadurch wird jede Schicht fest zwischen den Balken fixiert.
  2. Da der Rahmen des Hauses aus Holz 45 × 145 gebaut wird, verwenden wir in der Basisversion 3 Schichten von 50 mm Wämedämmung. Insgesamt wird die Dicke der Wämedämmung 150 mm erhalten und an dem Rahnen des Hauses fest fixiert.
  3. Im Falle von Herstellungsfehlern werden die Defekte der Wärmedämmung noch vor der Lieferung der Module an die Baustelle festgestellt.